Den Sternenhimmel schützen


NASA

Auf www.fernrohrmarkt.de fanden wir folgende wunderschöne Rezension:

„Das Buch startet mit einer eindrucksvollen Dokumentation der Rotation der Sonne über 35 Tage hinweg. Allein das ist nicht einfach, die Sonne an 35 Tagen hintereinander lückenlos zu fotografieren. Genauso selten sieht man eine Dokumentation der Entwickung von Sonnenflecken, hier über 6 Tage hinweg.

Der zweite Teil des Buches ist dann dem Mond gewidmet. Hier ist der gesamte Zyklus der Phasengestalten lückenlos über 28 Tage in großen und prachvollen Bildern belegt. Wieder darf man rätseln, wie das der Autor nur geschafft hat.

Im dritten Teil hat sich Eckhard Slawik dann den Sternenhimmel vorgenommen. Einmalig an diesen Aufnahmen ist das riesige Gesichtfeld von 120 x 150 Grad. So konnte der Autor den Himmel in die vier Jahreszeiten untereilen und so komplett für eine geographische Breite für Europa ablichten. Der eigentliche Clou aber ist, dass es jede Aufnahme für die Jahreszeiten in drei Versionen gibt: einmal vom Rande einer Großstadt aus, einmal unter Landbedingungen und einmal ohne Lichtverschmutzung wie man den Himmel nur noch im Hochgebirge bei uns sieht. Wohl in keinem anderen Werk über unseren gestirnten Himmel wurde der Einfluss der Lichtverschmutzung in dieser eindrücklichen und fast dramatischen Weise dokumentiert. Dieser Vergleich, der in allen vier Jahreszeiten festgehalten ist, ist ein Mahnung, dass auch der Sternenhimmel ein Kulturgut ist, das man nicht leichtfertig auf’s Spiel setzen sollte.“

Für alle Fans der Astronomie geht es hier zum Fernrohrmarkt: www.fernrohrmarkt.de

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s