„Saturday Morning Physics“ in Darmstadt: Autoren-Wettbewerb!


Liebe Besucher der Veranstaltung ‚Saturday Morning Physics‘!

Der Julius Springer Wissenschaftsverlag und der ehemalige Spektrum Akademische Verlag (heute zusammen: Springer Spektrum) möchten Euch einladen, an einem wissenschaftlichen Autoren-Wettbewerb teilzunehmen!

7 spannende Vorträge zur Physik liegen vor uns – 7 Samstage und 

7 Chancen zu gewinnen!

Wie funktioniert’s?

Wettbewerbsvideo auf Youtube

Wettbewerbsvideo auf Youtube

  • Besuchen Sie dann die Veranstaltung und verfassen Sie im Anschluss einfach einen witzigen, wissenschaftlichen, kompetenten und gut lesbaren Beitrag über den aktuellen Vortrag,
  • reichen Sie ihn bis Freitag der darauffolgenden Woche auf der Webseite von Saturday Morning Physics ein und gewinnen Sie mit etwas Glück

                ein spannendes Sachbuch von Springer Spektrum!

Mit etwas Glück wird Euer Beitrag jedoch auch publiziert! Dazu mehr unten …

Springer Spektrum Bücher

Springer Spektrum Bücher – blättert doch mal rein!

Kommen genügend viele spannende Beiträge zusammen, kann aus allen Beiträgen gemeinsam ein Buch entstehen:

Euer Beitrag und Euer Name werden dann 

bei Springer Spektrum publiziert!

——————————————————————————-

Wie Ihr teilnehmt:

  • Besucht die Veranstaltung in Darmstadt (ab 3.11., immer um 9 Uhr, http://www.satmorphy.de/)
  • Passt beim Vortrag genau auf und schreibt mit.
  • Schreibt eine flüssig lesbare Zusammenfassung des Vortrags in Microsoft Word. Diese Zusammenfassung darf ruhig so klingen, als würde dort jemand etwas vortragen – nicht wortwörtlich, aber ähnlich. Hier ein Beispiel:

„Was ist eigentlich Licht? Ist es nun eine Welle – oder doch aus Teilchen zusammengesetzt? Viele Physiker sind dieser Frage nachgegangen. Und schließlich haben sie etwas Interessantes entdeckt: Licht kann beides sein! Manchmal verhält es sich wie eine Welle – dann entstehen zum Beispiel Beugungsbilder, sich überlagernde Wellenberge und Täler, so wie bei Wasserwellen. In anderen Experimenten findet man dann jedoch, dass Photonen (wie Lichtteilchen auch genannt werden) Atome anschubsen können, so, wie Billiardkugeln andere Billiardkugeln stoßen – dann hat das Licht den Charakter eines Teilchens. Wie aber kann etwas Welle und zugleich Teilchen sein? Dies verwundert Physiker bis heute und war das Eingangstor zur Theorie der Quantenphysik … „

  • Die Zusammenfassung soll bitte etwa 7 Seiten in Word  umfassen, gerne auch etwas mehr oder etwas weniger (aber lieber mehr als weniger).
  • Schriftgröße 11.
  • Bitte fügt gerne auch Bilder ein – lasst es nett aussehen! Bilder, die Ihr verwendet, sollten aus der Powerpoint-Präsentation des Vortragenden stammen. Ansonsten dürft Ihr auch gerne Bilder der NASA oder vom CERN verwenden, oder eigene Bilder produzieren (bitte im jpg Format).
  • -> Und dann ist es soweit, Ihr sendet Euren Beitrag an den Email Kontakt auf der Homepage von Saturday Morning Physics, dazu Euren Namen, Eure Anschrift und Emailadresse: fertig!

Viel Glück und viel Spaß allen Hörern der Veranstaltung und allen zukünftigen Autoren!

Euer Lektorat für Physik & Astronomie bei Springer Spektrum,

Vera Spillner

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Physik, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s